Die Idee

Unter dem Namen „Erbstollen Park“ haben wir – der Fußballverein SV BW Weitmar 09 – schon seit einigen Jahren immer wieder Konzepte für eine zukunftsorientierte und barrierefreie Sportanlage erarbeitet, auf der sich nicht nur wir Fußballer, sondern auch unsere Kinder, Eltern und Großeltern wohlfühlen und die sich auch anderen Besuchern und Sportlern, den benachbarten Grundschulen und der Leichtathletik öffnet.

Der Erbstollen Park stellt sich den heutigen Ansprüchen an Sport und Bewegung: Neben den „Klassikern“ wie Training, Leistung und Wettkampf sind dies vermehrt Spaß, Gesundheit, Spontanität und Unterhaltung. Unser Projekt transformiert eine monofunktionale, abgesperrte Bezirkssportanlage in einen Mehrgenerationenpark im Wohnumfeld mit Angeboten für Mannschafts- wie für Individualsportler.

Initiator ist der SV BW Weitmar 09: 500 Mitglieder, 14 Jugend-, drei Damen- und Mädchen-, drei Seniorenmannschaften, Alte Herren. Wir spielen 2.000 Stunden im Jahr Fußball! Also wollen wir „unseren“ Platz an heutige Erfordernisse anpassen. Gleichzeitig wollen wir unseren Familien, Freunden und Nachbarn die Möglichkeit bieten, ihre Freizeit draußen zu verbringen. Und natürlich allen Menschen, die im Rollstuhl sitzen, schwanger sind, einen Kinderwagen schieben oder drin liegen, blind oder taub sind, keine Treppen steigen können oder auf Gehhilfen angewiesen sind.

Auf diesen Seiten stellen wir uns und unsere Pläne vor – und den so steinigen wie spannenden Weg zu einer zukunftsorientierten Sportanlage. Über Anregungen und Kommentare freuen wir uns!